FLEXAL® product image

FLEXAL®

Hoch elastisches Aufgabesystem mit direkter Aufpralldämpfung

Der Fördergurt wird von mehreren elastischen Quergurten unterstützt. Auf diesen Quergurten sind Gleitkissen aus HDPE angebracht die den Gurt optimal unterstützen. Das Auswechseln der Gleitkissen ist ohne großen Aufwand und ohne Spezialwerkzeug möglich.

Die hohe Elastizität der Gurte und die Gleitkissen zusammen ermöglichen eine aktive Aufpralldämpfung im Muldenwinkel zwischen 20 – 75°.

VORTEILE

Die Elastizität des FLEXAL® Systems ermöglicht eine direkte Aufpralldämpfung.

Dadurch ist der Wirkungsgrad dieses Systems deutlich höhe als bei indirekten Aufpralldämpfern. Im Betrieb wird der Gurt auf herkömmlichen Aufpralldämpfern deutlich höher belastet. Schäden am Gurt sind daher unvermeidbar.

FLEXAL® schützt genau vor diesen hohen Belastungen in dem der Gurt flexibel geführt wird. Das bedeute eine längere Standzeit für den Gurt und senkt die möglichen Kosten für Ersatz oder Reparatur.

Durch Erhöhung des Muldungswinkels wird das einfallende Material besser in der Mitte des Gurtes platziert. Das hat zur Folge das auf die Verwendung von Seitenführungsgummis weitestgehend verzichtet werden kann.

Benötigen Sie mehr Information?

Kontaktieren Sie uns unter info@promati.com oder über unser Kontaktformular

WEITERE INFORMATIONEN

Technische Beschreibung:
Flexal®

Benötigen Sie Information?
Flexal® Fragebogen